DKGA Guter Wille

Die Dauerkleingartenanlage Guter Wille (kurz DKGA Guter Wille) ist ein gemeinnütziger Verein, dessen  Zweck die Förderung des Kleingartenwesens ist.

Die heutige DKGA Guter Wille ist 1922 als „Naturfreunde- und Pflanzerverein Guter Wille“ gegründet worden. Dazu hat der Magistrat der Stadt Berlin ein Stück Land an der Triftstraße (seit 1950 umbenannt in

Koppelweg) zur Parzellierung freigegeben. 1935 wurde das „Lindnerische Gelände“ des Bauern Lindner in weitere Parzellen aufgeteilt und die Gartenanlage vergrößerte sich. Seit Februar 1928 ist die weiß-grüne Fahne das Kleingartensymbol unserer Gartenanlage.

Aktuell zählt die DKGA Guter Wille 407 Parzellen. Sie ist mit einer Grundfläche von 168.888,00 m² (das entspricht etwa 24 Fußballfeldern) die viertgrößte Kleingartenanlage im Süden Berlins.

 

Adresse
Kleingartenanlage Guter Wille
Koppelweg 102
12347 Berlin

 

Kontakt

Telefon: 030 / 70 17 25 68
Fax: 030 / 70 17 25 69
eMail: kga-guterwille@t-online.de
web: https://guterwille.kolonie.online/
Vorstandssprechstunde:  

Erste und dritte Woche des Monats: Do., 17:00 – 19:00 Uhr

Letzte Woche: So., 10:00 – 12:00.

   
Gründung: 1922
Anzahl Parzellen: 407
Größe in m2 168.888

Stand: Mai 2018
Der BV-Süden übernimmt keine Gewähr für die Aktualität der Daten

Vertretungsberechtigter Vorstand
(von oben links):
- Klaus Reppmann, 1. Vorsitzender
- Sandor Selowski, 2. Vorsitzender
- Marina Karadensky, 1. Kassiererin
- Christine Gowin-Erbe, 2. Kassiererin
- Julia Werner, Schriftführerin
Vereinsheim der DKGA Guter Wille

Kinder- und Sommerfest

18.08.2018, 15 Uhr,

S. Hofschlaeger_pixelio.de

Tolles Kinderprogramm ab 15 Uhr mit großer Spielstrasse, Hüpfburg und Karussell für die Kleinen.
Live Musik und Show ab 18 Uhr für die Großen.
Wir freuen uns auf viele Gäste

… mit freundlicher Unterstützung von Eventagentur Berlin