Gartenfachberatung


Hier finden Sie weiterführende Links zu vielen nützlichen Tipps, Hinweise zum Thema Gartenfachberatung sowie Veranstaltungstermine des BV-Süden.


Gartenfachberatung im Bezirksverband Berlin-Süden

Gartenfachberatung beim Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V.

Garteninfos des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde e. V.

Der Buchsbaumzünsler


Aktuelle Informationen vom Pflanzenschutzamt Berlin

Kalte Nächte haben in der letzten Woche zwar örtlich zu leichten Frostschäden geführt, aber das für die Ostertage vorhergesagte sonnenscheinreiche Wetter mit frühlingshaften Temperaturen wird der Natur einen weiteren Schub geben.

Ganz wichtig ist es, die Pflanzen mit Wasser zu versorgen, denn die Böden sind schon wieder trocken. „Die Ampel steht auf gelb“ – was sich dahinter verbirgt, stellen wir Ihnen im neuen Gartenbrief vor.

Wasser allein reicht aber nicht. Organische Dünger versorgen die Pflanzen wohl dosiert mit Nährstoffen.

Jetzt ist es an der Zeit, Rasenflächen fachgerecht zu pflegen, damit Unkräuter nicht überhand nehmen. Außerhalb von Rasenflächen und Beeten können Wildkräuter aber durchaus geduldet werden, weil sie Pollen- und Nektarspender so wie Nahrungsquelle für die erwünschte Insektenvielfalt sind.

Den neuen Gartenbrief können Sie unter folgendem Link öffnen:

https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/tipps/

Weitere Informationen zu aktuellen Pflanzenschutzproblemen finden Sie unter: https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/merkblaetter/index.shtml

Newsletter Abonnieren / Ändern / Austragen: https://ssl.stadtentwicklung.berlin.de/mailman/listinfo.cgi/gartenbrief/

Datenschutzerklärung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz: https://www.berlin.de/senuvk/datenschutzerklaerung/

Themen im Berliner Gartenbrief #6

  • Gespinstmotte an Gehölzen in Position

  • Blattlausaktivität groß - Ameisen aussperren

  • Rindenläuse an Tannen

  • Blattfraß von Raupen an Obstgehölzen

  • Aprikosen mit Spitzendürre

  • Wacholderblasenrost jetzt – Gefahr für Birnengitterrost

  • Frostschäden sichtbar

Übringens…
…aufgrund der Trockenheit in den letzten Wochen haben sich besonders Kröten im Garten an feuchten Stellen versteckt. Bitte jetzt aufpassen beim Räumen von Kübeln, beim Ausputzen von Hecken und Gruben, dass die Tiere nicht verletzt werden und ihr Lebensraum unbedingt erhalten bleibt.


Gründüngung...

...hilft dem Boden und dem Gärtner auf vielerlei Art. Aber was ist wofür gut bzw. was hilft wogegen und wie macht man´s richtig?

Mehr…

Der Anbau von Pflanzen zur Gründüngung bewirkt durch die eintretende Beschattung des Bodens einen Ausgleich gegen Temperaturschwankungen. Zugleich wird die Wucht des Aufpralles der Regentropfen gemindert, wodurch einem Verschlämmen und Verkrusten der Bodenoberfläche entgegengewirkt wird.

 

Durch die damit einhergehende Verbesserung der Lebensbedingungen der Bodenlebewesen werden der Garezustand des Bodens und die Wachstumsbedingungen der Nutzpflanzen verbessert. Intensive Durchwurzelung des Bodens durch die Gründüngungspflanzen und Förderung der die Bodenkrümel aufbauenden Bodenlebewesen verbessern und stabilisieren die Bodenstruktur; durch den Anbau von tiefwurzelnden Pflanzen wie Lupinen oder Sonnenblumen können sogar Verdichtungen im Unterboden bekämpft werden. (Quelle: Wikipedia)

Hier bieten wir ihnen eine Übersicht der wichtigsten Gründüngungspflanzen

Weniger…

Richtig Mulchen...

...spart Wasser, unterdrückt Unkräuter und erhöht Ernteerträge. Aber welches Material ist für welche Beete geeignet?

Mehr…

Mulchen ist eine wichtige Technik im Gartenbau bezeichnet Mulchen eine spezielle Methode, die im Garten, in Parks und beim Obst- und Gemüsebau angewendet wird. Der offene Boden zwischen Gemüsepflanzen, Blumen, Sträuchern und Bäumen wird hierbei mit Rasenschnitt, Laub, Blattwerk und ähnlichem bedeckt. (Quelle: Wikipedia)

Hier bieten wir ihnen eine Übersicht der wichtigsten Mulchmaterialien

Weniger…