Gartenfachberatung


Hier finden Sie weiterführende Links zu vielen nützlichen Tipps, Hinweise zum Thema Gartenfachberatung sowie Veranstaltungstermine des BV-Süden und ab sofort auch Informationen vom Bezirksgartenfachberater.




Bezirksgartenfachberaterin
Kimberley Müller
k.mueller@bv-sueden.de

Hans Werner Pilhofer
hat aus gesundheitlichen Gründen sein Amt
mit sofortiger Wirkung niedergelegt.
Wir bedanken uns für seinen vorbildlichen Einsatz
für das Neuköllner Kleingartenwesen
und wünschen ihm alles Gute!
 



zum Archiv

"Die Gartenfachberatung informiert"



Die Gartenfachberatung informiert

Klimagarten

Immer wieder hören wir den Begriff „Klimagarten“. Aber was ist damit genau gemeint?

Hier werden zwei Aspekte miteinander vereint: Wir wollen versuchen, die Klimaerwärmung zu begrenzen und gleichzeitig müssen wir auf die Veränderungen reagieren, die bereits passieren. Unsere Gärten müssen so gestaltet werden, dass sie widerstandsfähiger werden gegenüber längeren Dürreperioden, höheren Temperaturen oder Stürmen und Starkregenereignissen. Gleichzeitig haben wir die Chance, gerade in der Stadt positiv aufs Klima einzuwirken und Oasen der Artenvielfalt zu schaffen, indem wir wertvollen Lebensraum für in Bedrängnis geratene Pflanzen und Tiere schaffen. Lesen Sie weiter...

Checkliste-Klimagarten

Ihr Browser kann keine PDFs anzeigen. Klicken Sie hier, um das PDF herunterzuladen.

Your Browser can't display PDFs. Click here to download the PDF file.


Der Naturgartenplaner


Hier findet ihr den „Naturgartenplaner“ der Initiative „Tausende Gärten – Tausende Arten“.

usdrucken und mit Kleber und Schere losbasteln für die Planung des eigenen Naturgartens! Oder einfach nur als kleine Inspirationsquelle. Auch super geignet um mit den Kindern einen verregneten Bastelnachmittag zu verbringen!


Aktuelle Informationen vom Pflanzenschutzamt Berlin

Das anhaltend sonnige Wetter lässt viele Stauden und Gehölze in ihrer ganzen Pracht erblühen. Allerdings bieten die oberen 20 cm des Bodens durch die fehlenden Niederschläge kein pflanzenverfügbares Wasser mehr. Das notwendige Gießen sollte nach Bodenverhältnissen und Standort differenziert erfolgen. Dabei gilt nach wie vor: reichlich gießen in größeren Abständen ist wirkungsvoller als jeden Tag „drübergesprüht“.

Zeigen Mandelbäumchen, Aprikosen und Sauerkirschen welke Triebe, so hilft ein beherzter Rückschnitt vor weiterer Ausbreitung der Monilia-Spitzendürre.

Die robusteren Kübelpflanzen können jetzt geschützt ins Freiland, die empfindlicheren darauf vorbereitet werden.

Mit Beginn der Gartensaison müssen immer mal wieder Werkzeuge ersetzt oder ergänzt, sowie Erden, Töpfe und anderes Verbrauchsmaterial gekauft werden. Wir möchten mit einigen Beispielen dazu anregen, nachhaltige und Ressourcen schonende Kaufentscheidungen zu treffen, damit unsere Umwelt und auch der eigene Geldbeutel langfristig geschont werden können.

Fachliche Hinweise zu diesen Themen finden Sie im

aktuellen Gartenbrief 06-2022

Weitere Informationen zu aktuellen Pflanzenschutzproblemen finden Sie unter: 

https://www.berlin.de/pflanzenschutzamt/service/merkblaetter-ratgeber-und-broschueren/

Newsletter Abonnieren / Ändern / Austragen: https://ssl.stadtentwicklung.berlin.de/mailman/listinfo.cgi/gartenbrief/

Datenschutzerklärung: https://www.berlin.de/sen/uvk/datenschutzerklaerung.844084.php   


Themen im Berliner Gartenbrief # 06-2022

  • Spitzendürre an Mandelbäumchen und Kirschen
  • Nachhaltig gärtnern
  • Schadorganismen an Kübelpflanzen frühzeitig minimieren

Und auch der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e. V. bietet auf 
seiner Internetseite viele nützkliche Tipps zum Nachlesen an


Gartentippsmonatlich erscheinendes Infoblatt;
kann als PDF-Datei heruntergeladen uns für den Schaukasten ausgedruckt werden
Publikationenkostenfreie Downloads und Fachpublikationen sowie kostenpflichtige Broschüren und Bücher

www.bln-berlin.de/naturnahes-gaertnern

Auf dieser Seite finden Sie eine Linksammlung zu vielen Themen rund um die Themen Gartengestaltung und Gartenpflege, Nisthilfen für Insekten und vielem mehr.

Mehr…

(C) W. Wächter Verlag - Gartenfreund Ausgabe April 2020

Weniger…

www.stadtbrauchtgruen.de

Unterstützen Sie jetzt die Forderung des BUND #stadtbrauchtgrün an den Senat und das Abgeordnetenhaus

Mehr…

(C) W. Wächter Verlag - Gartenfreund Ausgabe April 2020

Weniger…

Berlin im Klimawandel - Wir tun was für das Wetter

Lesen Sie in diesem Sonderheft alle bisher im „Gartenfreund“ erschienenen Beiträge zur Berliner Klimakampagne, geschrieben von Naturwissenschaftlern, Soziologen, Journalisten und Gartenfreunden.

 

Download der Broschüre


Mehr…

Mehr zur Kampagne „Klimagärten“ des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V.  erfahren sie unter https://www.klimagaerten.de/

Weniger…

© Verlag W. Wächter


Der Buchsbaumzünsler

Gründüngung...

...hilft dem Boden und dem Gärtner auf vielerlei Art. Aber was ist wofür gut bzw. was hilft wogegen und wie macht man´s richtig?

Mehr…


Der Anbau von Pflanzen zur Gründüngung bewirkt durch die eintretende Beschattung des Bodens einen Ausgleich gegen Temperaturschwankungen. Zugleich wird die Wucht des Aufpralles der Regentropfen gemindert, wodurch einem Verschlämmen und Verkrusten der Bodenoberfläche entgegengewirkt wird.

 

Durch die damit einhergehende Verbesserung der Lebensbedingungen der Bodenlebewesen werden der Garezustand des Bodens und die Wachstumsbedingungen der Nutzpflanzen verbessert. Intensive Durchwurzelung des Bodens durch die Gründüngungspflanzen und Förderung der die Bodenkrümel aufbauenden Bodenlebewesen verbessern und stabilisieren die Bodenstruktur; durch den Anbau von tiefwurzelnden Pflanzen wie Lupinen oder Sonnenblumen können sogar Verdichtungen im Unterboden bekämpft werden. (Quelle: Wikipedia)

Hier bieten wir ihnen eine Übersicht der wichtigsten
Gründüngungspflanzen


Weniger…

Richtig Mulchen...

...spart Wasser, unterdrückt Unkräuter und erhöht Ernteerträge. Aber welches Material ist für welche Beete geeignet?

Mehr…


Mulchen ist eine wichtige Technik im Gartenbau bezeichnet Mulchen eine spezielle Methode, die im Garten, in Parks und beim Obst- und Gemüsebau angewendet wird. Der offene Boden zwischen Gemüsepflanzen, Blumen, Sträuchern und Bäumen wird hierbei mit Rasenschnitt, Laub, Blattwerk und ähnlichem bedeckt. (Quelle: Wikipedia)
Hier bieten wir ihnen eine Übersicht der wichtigsten
Mulchmaterialien


Weniger…