August 2019

Informationsveranstaltung am 15.08.2019 von 17:00 – 19:00 Uhr

Wo: Vereinsgaststädte der Kolonie Heimaterde - Breitunger Weg 45, 12349 Berlin

Einladung an alle Bewerber/innen für einen Kleingarten im Bezirksverband Berlin-Süden e.V.

Mehr…

Sie haben sich auf einen Kleingarten im Bezirksverband Berlin-Süden e.V. beworben!? Der Bezirksverband Süden entwickelt in Zusammenarbeit mit einem Forscherteam des Projektes „Urbane Waldgärten“ derzeit eine neuartige Kleingartenanlage in Britz. Der Schwerpunkt dieser neuen Anlage wird auf naturnahem und klimafreundlichem Gärtnern liegen und auch neue Formen des gemeinschaftlichen Gärtners erproben. Die neue Kleingartenanlage soll nach dem Leitbild eines Waldgartens entwickelt werden, wobei Parzellen mit und ohne Laube, mit und ohne Zaun, sowie auch ein großer Gemeinschafts-Waldgarten entstehen soll. Damit eröffnen sich für Bewerber völlig neue Wahlmöglichkeiten einer Mitgliedschaft und des Gärtnerns in einem Kleingartenverein. Was ein Waldgarten ist und welche Möglichkeiten der Mitgestaltung es für Sie als Kleingarten-Bewerber gibt, wollen wir Ihnen in dieser Veranstaltung erläutern und mit Ihnen diskutieren. Wer interessiert ist Mitglied in dieser neuen Anlage zu werden und auch besonderes Interesse am naturnahen Gärtnern hat ist herzlich eingeladen. Falls Sie nicht kommen können und sich dennoch interessieren, kontaktieren Sie uns bitte. Weitere Veranstaltungen sind geplant und werden auf den Webseiten angekündigt.

Standort der neuen Anlage
(Erstellt mit Daten aus OpenStreetMap)

Marina-Test
Anfahrt Veranstaltungsort
(Erstellt mit Daten aus OpenStreetMap)
Weniger…

Juli 2019

Das neue BV-Team stellt sich vor

Am 22. Juni 2019 wurde auf dem Bezirksverbandstag der neue Vorstand des BV-Süden gewählt. Neben Michael Jubelt als erster Vorsitzender nehmen auch drei neue Beisitzer ihre ehrenamtliche Tätigkeit auf: Evelyn Ahne, Stephan Berger und Jasmin Gruhn.

 

Außerdem gibt es einen neuen Bezirksgartenfachberater:

Hans-Werner Pilhofer

Von ihm werden Sie in Zukunft sicherlich noch mehr lesen, hören uns sehen.

Juni 2019

Auftaktveranstaltung zum Beteiligungsverfahren: E+E-Vorhaben Urbane Waldgärten

„Gemeinsam einen essbaren Waldgarten gestalten – aber wie?“

Samstag, 15.06.2019, 14:30 bis 17:00 Uhr
in der Vereinsgaststädte der Kleingartenanlage Kolonie Heimaterde e.V.
Meise 25, 12349 Berlin

Das Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben

„Waldgärten als langfristige, multifunktionale Flächennutzung im urbanen Raum“

der Universität Potsdam startet in Zusammenarbeit mit dem Büro Urbanizers das Beteiligungsverfahren zur Entwicklung eines Waldgartens.

Kann in den nächsten Jahren in der Nähe des Britzer Gartens ein Waldgarten entwickelt werden? In einem gemeinsamen Diskussions- und Arbeitsprozess wollen wir herausfinden, ob und wie. Ab Juni fragen wir uns in regelmäßigen Treffen: wie sehen Waldgärten eigentlich aus? Wie werden sie genutzt und gepflegt? Wer kann welche Aufgaben übernehmen? Diese und andere Fragen gilt es im Laufe des Sommers zu beantworten.

Bei Interesse können Sie hier einen Flyer zur Veranstaltung herunterladen und sich für die Veranstaltung anmelden.

Sie wollen daran mitwirken?

Kommen Sie vorbei!

Mai 2019

Informationsveranstaltung: E+E-Vorhaben Urbane Waldgärten

„Urbane Waldgärten - eine neue Form des Urban Gardening?“

Dienstag, 28.05.2019, 18.00 Uhr im FRIZZ23 Friedrichstraße 23, 10969 Berlin

Das Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben „Waldgärten als langfristige, multifunktionale Flächennutzung im urbanen Raum“ der Universität Potsdam stellt die Prinzipien und Funktionen urbaner Waldgärten vor.

Ein Waldgarten besteht aus mehreren Schichten vorwiegend essbarer Pflanzen, die sich ähnlich der Struktur von Wäldern, teilweise überlappen. Obst- und Nussbäume, Sträucher zum Anbau von Beeren und Tee, sowie Gemüse und Kräuter, werden so kombiniert, dass sie miteinander gedeihen und geerntet werden können. Damit sind Waldgärten eine besonders naturnahe und langfristig angelegte Form des urbanen Gärtnerns.

Neben Informationen zur Funktionsweise von Waldgärten wird es auch Erläuterungen zum anstehenden Beteiligungsverfahren zur konkreten Entwicklung eines neuen gemeinschaftlichen Waldgartens in Berlin geben.

Bei Interesse können Sie hier einen Flyer zur Veranstaltung herunterladen und sich für die Veranstaltung anmelden.

Sie wollen mehr darüber wissen? Kommen Sie vorbei!

Mai 2019

ERGEBNISSE SIND ONLINE

Die Ergebnisse aus der 1. Online-Beteiligung finden Sie hier.

Januar 2019

BERLIN FÖRDERT SEIN GRÜN

Im Dialog die Weichen für die grüne Zukunft der Stadt stellen

Die erste Online-Beteiligung fand vom 12. Oktober bis 23. November 2018 statt. Die vielen eingebrachten Ideen und Vorschläge werden aktuell ausgewertet und anschließend auf der Seite www.meingruenes.berlin.de veröffentlicht. Eine weitere Beteiligung wird es im Frühjahr 2019 geben.

Quelle: Gartenfreund - Ausgabe Januar 2019 - Verlag W. Wächter

November 2018

Teilerfolg erzielt:

Berliner Kleingärten sind bis 2030 sicher

Der Senat verlängert den Schutz für 6600 Parzellen auf Landesflächen.

Die Garantie gilt aber nicht für 5000 weitere Grundstücke.

Den gesamten Artikel der Berliner Morgenpost können Sie hier lesen.

Mai 2017

betrügerische Dachdecker

Aus gegebenen Anlass möchten wir auf den folgenden Artikel hinweisen:
"Polizei warnt vor betrügerischen Dachdeckern"

Den ganzen Artikel finden Sie hier.